Wir präsentieren Ihnen die Funktion automatischer Trigger!

Triggers

Livechatoo ist nicht nur ein Kommunikations-, sondern auch ein Marketinginstrument und deshalb haben wir für Sie eine Funktion vorbereitet, mit der Sie Besucher automatisch nach vordefinierten Kriterien ansprechen können. Automatische Trigger können von jedem, ungeachtet der Lizenz, eingestellt werden.

Automatische Trigger oder auch proaktive Chats, sind ein fortgeschrittenes Instrument, das zahlreiche Funktionen enthält. Vor kurzem haben wir die Verknüpfung von Livechatoo mit Google Analytics gestartet, somit können Sie die Erfolgsquote Ihrer Trigger im GA Konto überwachen und anschließend die Einstellungen abstimmen, damit sie eine höhere Konversion haben.

Triggers_filter

Wie können Sie Ihre Trigger einstellen ?

Das Funktionsprinzip ist, dass der Trigger aufgrund eingestellter Kriterien eine Aktion für Sie durchführt.

Trigger-Auslösungsbedingungen sind:

1. Zeit

Sie können für einzelne Trigger Zeiten einstellen, zu denen sie aktiv sind sowie Tage, an denen sie ausgelöst werden. So können Sie sich z.B. durch Grußformen abheben (Guten Morgen, Abend, Tag…). Zeitzonen werden selbstverständlich unterstützt.

 

2. Seiteninformationen

question-markHier können Sie den Titel oder die URL Adresse der Seite eingeben, auf der sich der Kunde gerade befindet oder die Vorseite. Sie können auch die URL Adresse der Quellseite eingeben, von welcher der Kunde gekommen ist. Sie können eine genaue Zeichenkette oder nur einen Teil eingeben, den die betreffende Kette enthalten soll. Außerdem kann ein regulärer Begriff eingeben werden, dem die betreffende Seite entsprechen/nicht entsprechen soll.

Im nächsten Schritt stellen sie die zweite (fakultative) Eigenschaft der betreffenden Seite ein. Konkret handelt es sich darum, ob sie „n“-Mal abgebildet/nicht abgebildet wurde, bzw. weniger/mehr Mal als „n“ abgebildet wurde.

3. Besucheraktivität

hand-touch-3In dieser Kategorie können Sie den Trigger dem Besucherverhalten anpassen. Man kann die Anzahl von Sekunden ab dem einblenden der aktuellen Seite, die Anzahl abgebildeter Seiten des letzten Besuchs sowie die Gesamtanzahl der abgebildeten Seiten des Besuchers einstellen. Das gleiche gilt für die Chat-Anzahl des Besuchers, wo Sie die Möglichkeit haben zwischen der Anzahl des letzten Besuches, sowie insgesamt zu unterscheiden. Interessant kann auch die Möglichkeit Anzahl abgebildeter Seiten pro Zeiteinheit sein, mit der Sie einen aktiven Kunden ermitteln können, der für eine Ansprache geeignet ist. Des Weiteren kann man noch die Anzahl der Besuche des Kunden oder die Gesamtdauer des aktuellen Besuchs einstellen (Zeit im Web)

Bei jeder Einstellung kann eine genaue Zahl „n“, oder mehr/weniger als „n“ bestimmt werden.

4. Lokalität des Besuchers

pin-locationDie geographische Lage des Besuchers kann mit mehreren Parametern definiert werden. Sie können z.B. den Code oder Namen des Landes verwenden. Für eine nähere geographische Bestimmung können Sie auch die Stadt oder Region in der Form eingeben, in der sie den Operatoren im Bereich „Besucher“ abgebildet werden. Für Seiten mit mehreren Sprachmutationen kann der Trigger nach der Sprache des Chat-Fensters eingestellt werden.

5. Gerät des Besuchers  

smartphoneDieses Kriterium ermöglicht die Einschränkung auf Geräte, auf denen der Trigger ausgelöst werden soll. Sie können mobile Geräte oder Computer wählen. Zur fortgeschrittenen Bestimmung des Kunden können Sie auch das Betriebssystem, Browser oder die Zeichenfolge User Agent eingeben.

 6. Status  

hideBei Status bestimmen Sie ein weiteres Kriterium für den Trigger. Die erste Möglichkeit ist der Gesamtstatus des Chats – sie wählen zwischen Online/Offline. Weitere Möglichkeiten Sind die Status der einzelnen Abteilungen und Operatoren. Schließlich können sie den Status des Chatfensters wählen (geöffnet, minimiert etc.)

Bei den Kriterien besteht noch die Wahlmöglichkeit, ob für die Auslösung des Triggers alle Kriterien, oder mindestens eines der definierten erfüllt sein müssen.

Aktionen, die durch Trigger ausgelöst werden können sind:

1. Chat, Nachrichten und Notifikationen 

Nachdem alle definierten Kriterien erfüllt sind, werden sie wahrscheinlich dem User eine Nachricht senden. Außerdem können Sie aber dem Operator auch eine Notifikation senden, dass die Kriterien erfüllt wurden. Eine weitere Einstellungsmöglichkeit ist, dass sie dem Kunden das Chatfenster entweder minimieren oder umgekehrt maximieren.

2. Trigger nicht wiederholen

Um nicht wie ein Roboter zu wirken, ist es wichtig einzustellen, dass dem Kunden nach Erfüllung der Kriterien nicht immer die gleiche Nachricht abgebildet wird. Wenn Sie einstellen, dass die Regel für den betreffenden Besucher nicht abgebildet wird, wird der gleiche Trigger für ihn nicht mehr ausgelöst. Eine weitere Möglichkeit ist, dass dem Besucher der gleiche Trigger während des aktuellen Besuchs nicht mehr, beim nächsten Mal jedoch wieder abgebildet wird. Schließlich besteht noch die Möglichkeit den Trigger zu gewissen Zeiten nicht auszulösen.

3. JavaScript Callback

Mit einem Trigger können Sie auch einen eigenen JavaScript Code auf zwei Arten auslösen. Entweder Sie geben nur die Bezeichnung Ihrer Funktion ein oder Sie fügen in das Textfeld einen eigenen JavaScript Code ein. Der Vorteil Ihrer Funktion ist das erste Argument mit Informationen über den Trigger.

Zusätzliche Informationen

- Im Rahmen eines Triggers kann eine unbegrenzte Anzahl von Kriterien angefügt werden.

- Besuch ist die Zeit auf der Seite ab dem Öffnen bis zum Schließend des Browsers.

- Bei einer genauen Zeichenkette mit Hilfe der Bedingung „ist/ist nicht“ können Sie das „Wildcard“ Zeichen „*“ (Sternchen) verwenden, dass die 0 oder mehrere Zeichen ersetzt.

- Wenn Sie reguläre Bezeichnungen verwenden, sind diese in Form von „Pattern“ oder „/Pattern/Modifiers“ erforderlich

Weitere Einsatzmöglichkeiten der Livechatoo Trigger 

Sie können die Stärken unserer Trigger auch dann nutzen, wenn Sie keinen Chat auf Ihrer Seite benötigen. Wie geht das? Legen Sie bei uns ein Konto an, fügen Sie in die Seite den generierten Livechatoo Code ein und stellen Sie das Chatfenster als „versteckt“ ein.

Anschließend können Sie Trigger anlegen und Aktionen mit eigenem JavaScript Code ausführen. Zum Beispiel JavaScript Anweisungen für Google Analytics Ereignisse aufrufen, Besuchern einen Coupon oder etwas anders übergeben. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt :)

Abschließend noch eine Faustregel – bemühen Sie sich auf den Besucher nicht wie ein Roboter zu wirken. Die automatische Ansprache jedes Kunden nach 5 Sekunden auf der Homepage kann entgegen Ihrem Wunsch einen umgekehrten Effekt haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">